Immer wieder werde ich von Studierenden gefragt, wo sie einfache Lese- und Hörtexte finden können. Hier gibt es jetzt eine Seite mit leichten Nachrichten. Ihr könnt die Nachrichten lesen und hören. Das ist eine gute Methode, um das Hörverständnis zu üben. Hier ein paar Vorschläge, wie ihr mit den Texten arbeiten könnt.

1. Ihr könnt euch das Audio anhören und dabei Verben oder Substantive aus dem Text notieren.

2. Ihr könnt den Text in eine Textverarbeitung kopieren und jedes 5. oder 6. Wort löschen. Ein paar Tage später hört ihr euch den Text an und versucht die Lücken auszufüllen.

3. Ihr hört euch einen Satz/Satzteil an, drückt auf Pause und versucht den Satz aufzuschreiben. Dann vergleicht ihr eure Version mit dem Originaltext.

Schermata 2013-01-21 alle 09.23.55

Als Beispiel habe ich diesen Bankraub gewählt, weil ich beim Lesen richtiges Kopfkino erlebt habe. (= ich habe alles, was beschrieben wird, wie einen Film gesehen). Und der fahrbare Geldautomat vor der Bank gefällt mir sehr gut.

Advertisements
Link | Dieser Beitrag wurde unter Audio, Landeskunde, Lesen, Wortschatz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s