Deutsche Podcasts

Liebe Studenten,

letzte Woche habt ihr mich nach deutschen Filmen gefragt. Im CLA gibt es eine Reihe von deutschen Spielfilmen. Sie haben nur einen Nachteil, man kann sie nicht ausleihen und mit nach Hause nehmen. Aber probiert doch einmal Podcasts aus. Das sind kleine Audio- und Videodateien, die man sich aus dem Internet herunterladen, auf dem Computer oder MP3-Player anhören und anschauen kann. Zum Herunterladen und Verwalten nehmt ihr am besten das Programm iTunes. Falls ihr damit Probleme habt, fragt mich einfach nächste Stunde. Dann erklär ich euch, wie es funktioniert. Hier sind ein paar Links zu interessanten deutschen Podcasts:
Als erstes stelle ich euch einen Deutschlernpodcast von Annik Rubens aus meiner Heimatstadt München vor. Man kann die einzelnen Episoden hören und auf dem Blog nachlesen. Es gibt auf der Seite sogar eine englische Übersetzung von schwierigen Wörtern.

Der Maus Podcast Bei der Sendung mit der Maus könnt ihr jeden Sonntag ein neues Video auf euren Computer oder ein tragbares Abspielgerät herunterladen und anschauen. Die kurzen Filme sind für Kinder im Vorschulalter gemacht. Sie erklären viele Phänomene aus dem Alltag einfach und anschaulich. Das macht Spaß, weil man nicht nur Deutsch lernt sondern auch viele interessante Informationen bekommt.

Ansonsten empfehle ich euch einen Besuch auf den Seiten der Deutschen Welle. Dort gibt es ein großes Angebot zum Sprachenlernen. Schaut es euch mal an!

Alle Links sind gratis! Ihr braucht nur etwas Zeit zum Herunterladen, dann könnt ihr immer und überall Deutsch lernen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Podcast veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s