Zahlen und Möbel

Am Anfang der Stunde haben wir ein kleines Zahlendiktat und eine Übung zu Ländern, Menschen und Sprachen gemacht.

Dann habe ich die Hausaufgabe mit dem Thema: „Mein Zimmer“ eingesammelt und die Hausaufgabe für morgen an die Tafel geschrieben: Arbeitsbuch Seite 32 Übung A 4 – ein Lückentext zum Thema „IKEA“.

Anschließen habe ich die Studenten deutsche und italienische Karten mit Möbelvokabeln zuordnen lassen. Sie haben passende Adjektive dazu gesucht und Sätze gebildet. Hier ein paar Beispiele:

Das Sofa ist bequem. Ich habe ein bequemes Sofa.

Der Tisch ist groß. Ich habe einen großen Tisch.

Die Stehlampe ist schick. Ich habe eine schicke Stehlampe.

Die Stühle sind praktisch. Ich habe praktische Stühle.

Nach dieser Übung haben wir mehrmals einen Dialog im Möbelhaus gehört. (Tangram Kursbuch S. 32 Übung B3 und S. 33 Übung B6)

Am Ende der Stunde haben wir gemeinsam die Tabelle (Artikel im Nominativ und Akkusativ)  im Kursbuch auf S. 33  Übung B8  ergänzt.

Zuletzt haben wir noch eine kleine Sprechübung zuerst als Partnerarbeit und dann im Plenum gemacht.

Wie findest du das Sofa? Das finde ich schön.

Wie findest du den Teppich? Der ist zu teuer.

Wie findest du die Möbel? Die sind super.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s